Arbeitssicherheit "Elektrische Geräte"

Prüfungen für Ihre Sicherheit

Jeder Arbeitgeber/Unternehmer, der elektrische Betriebsmittel bereithält, ist für die Sicherheit dieser verantwortlich. Zum Erhalt der Sicherheit aller Arbeitsmittel sind wiederkehrende Prüfungen gesetzlich vorgeschrieben! Diese Sicherheit muss auch für Besucher oder Fremdhandwerker, die im Unternehmen anwesend sind, gewährleistet sein.

Die Rechtsgrundlagen sind u.A.: DGUV V.3-4, DIN VDE 0701-0702, TRBS, ArbSchG und BetrSichV. (Technische Richtlinien Betriebssicherheit, Arbeitsschutzgesetz und

der Betriebssicherheitsverordnung).

 

Wann muss geprüft werden? 
- VOR der Erstinbetriebnahme 
- Nach Änderung oder Instandsetzung / Reparatur
- In bestimmten Zeitabständen (Prüffristen werden einzeln geregelt bzw. festgelegt)

 

Was muss geprüft werden? 
Im Prinzip alle elektrischen Geräte, die einen Netzsteckeranschluss haben. z. B.: PCs, Drucker, Monitore, Scanner, Faxgeräte, Mehrfachsteckdosen etc. Aber auch Geräte

des täglichen Gebrauchs, wie Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Mikrowellengeräte, Rechenmaschinen, Datenshredder, Schreibtischleuchten usw. usf., wie sie in jedem Unternehmen vorhanden sind. Wir bieten Ihnen diese Prüfungen als zugelassene Fachkräfte (Elektrofachkraft / Befähigte Person) an, damit Sie als Arbeitgeber den Vorschriften entsprechen und Ihre Mitarbeiter in einer sicheren Umgebung ihren täglichen Arbeitsaufgaben sorgenfrei nachgehen können.

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein bedarfsorientiertes Angebot, nach kostenloser, unverbindlicher Erstberatung. Gerne auch in Ihren Geschäftsräumlichkeiten !

 

 

Neue Adresse:
Sie finden unsere technische Prüf-stelle in der Bürgerstraße 5a, die kaufmännische Verwaltung in der Kreuzstr. 32 in 67063 LU.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HÖNING IT-Consulting & Services e. K.